Großes in der Planung

Nein, nein, wir ziehen nicht um, es geht hier ausschließlich ums Stricken. Da habe ich ja kurz hintereinander zwei Tücher fertig bekommen, das „Good Vibrations“ war just for fun, der Evanescence Shawl dagegen war sozusagen zum Warmlaufen im Zweifarbigen Patent. Dass da Großes folgen sollte, war mir sofort klar, als ich genau in der Phase der ernsthaften Suche nach einem Projekt (eigentlich war ja „Under Dutch Skies“ von Nancy Marchant schon lange geplant…) auf den gerade in dem Moment veröffentlichten Susurrate Shawl stieß. Wooow, der sollte es sein! Einen Einführungsrabatt gab es auch, also ran an die Bouletten. Hier wollte ich nun alles wohlüberlegt gestalten und nicht wieder drauflos stricken, um dann über die Farben zu sinnieren…

Eine Idee war schnell gefunden, die Hälfte des Materials lag von einem leider sehr misslungenen Teststrick in Form von 250 g giftgrün Knäuel-gefärbter Drops Flora schon herum. florafc3a4rben-02.jpgDas Gegenstück habe ich gestern gebuntet, hässlich dunkelgraue geribbelte Drops Baby-Merino kam in den Farbtopf und in einem perfekten dunklen Violett und glatt wie neu aus diesem wieder heraus.

Bingo! Nicht nur, dass die Farben passen, auch das Farbgewicht stimmt absolut genial, denn für den optimalen Farbeffekt beim Zweifarb-Patent muss soviel wie möglich Hell (leicht)-Dunkel (schwer)-Kontrast zwischen den Farben bestehen. Das kann man bestens testen, indem man ein Graustufen-Bild der beiden Garne erzeugt. Bei mir sieht das jetzt so aus und ich bin maximal zufrieden.

Dass sich sogar relativ dunkle Industriegarne wunderbar umfärben lassen, hatte ich vor einiger Zeit zufällig festgestellt und fand das wunderbar, als sich ein grauer Abbindefaden dann in einem sehr angenehmen Grün präsentierte. Seit längerem schon habe ich eine Menge Drops-Garne in Farben herumzuliegen, bei denen ich mich frage, was ich wohl geraucht haben mag, als ich die bestellt hatte (die Frage ist rein hypothetisch, ich rauche seit fast 15 Jahren nicht mehr, aber irgendwas muss bei der Kaufentscheidung ja passiert sein ;-)). Egal, für diese „Schmuddelkinder“ eröffnen sich nun tolle neue Möglichkeiten, denn die jeweiligen Garne sind ja abgesehen von der Farbe durchaus brauchbar.

FLorafärben-04
Der „Faden der Erkenntnis“

9 Kommentare zu „Großes in der Planung

    1. Lanaset Säure-Farben sind bei mir angesagt, sind nicht ganz leicht zu kriegen, aber top, sie stehen außer in der Farb-Auswahl angeblich den Ashfords in nichts nach. Kann ich nicht beurteilen, aber ich bin total zufrieden, auch preislich ist es ein sehr angenehmer Unterschied zum Branchenführer, und mit ein bisschen Farbwissen kann man da fast alles mischen.
      Liebe Grüße
      Regina

      Gefällt mir

    1. Danke Dir! Dass Du derzeit kaum Gelegenheit zum Stricken hast, das ist klar. Aber es kommen ja auch wieder ruhigere Zeiten, in denen Du in aller Ruhe locker vor Dich hin stricken kannst. Dann sicher auch dieses Tuch. Ich werde vom Produktionsprozess berichten ….
      Liebe Grüße
      Regina

      Gefällt 1 Person

    1. Stimmt, das war Deine Idee! Und die ist super, ich denke auch, dass ich da sonst nie drauf gekommen wäre…. Nun muss sich nur noch zeigen, wie die Farben bei diesem Tuch wirken. Aber ich bin optimistich 😉

      Liebe Grüße
      Regina

      Gefällt mir

Deine Gedanken sind mir wichtig...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.