Der kleine grüne Kaktus

Der Gatte ist verliebt in viele Pflanzen; in solche, die man essen kann, in solche, die wunderbar blühen und in solche, die echte Herausforderungen für das gärtnerische Geschick darstellen und unter Umständen dann auch wunderbar blühen. Letztere verbringen ihre Winter im Obergeschoss in der „Bibliothek“ am Südfenster. Bevor sie dann im fortschreitenden Frühjahr dem Tod durch Verbrennen ausgesetzt sind, wandern sie ins Sommerquartier in den Wintergarten. Hier werden alle mehr oder weniger gnadenlos zu Wasserpflanzen umorientiert. Auch die Kakteen. Im Foto unten kann man das gut erkennen. Im genau richtigen Maß werden sie hier auch vom Wein vor dem Fenster beschattet.Kaktus-03 Was man nicht auf Anhieb erkennen kann, ist, dass sie es hier offensichtlich genießen, denn in Windeseile fangen sie an Blüten zu schieben. Das sieht in der fortgeschrittenen Phase dann so aus (hinter dem Ansatz des Rüssels sieht man schon die zweite Knospe): Kaktus-02 Und vollkommen indiskret ins Innere geguckt, staunt man dann über die ganze Pracht und Herrlichkeit, die so ein pieksiger Knirps ganz locker zustande bringt.Kaktus-01

2 Kommentare zu „Der kleine grüne Kaktus

  1. Der kleine Kaktus hat tatsächlich einen wunderschönen, gigantischen Blütenrüssel! Wirklich toll!
    Ich bin ein wenig neidisch … mein kleiner grüner Kaktus macht nur viele kleine Blüten … nee,bin ich nicht. Klein ist auch fein 😊.

    Liebe Grüße
    Pia

    Liken

Deine Gedanken sind mir wichtig...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.