Wer will denn schon Planwirtschaft?

Immer, wenn der Mensch denkt, kommt irgendwas daher, das lenkt. Selten stimmen Denker und Lenker überein. Bei mir schon gar nicht. Daher sollte ich mal überlegen, ob es nicht besser wäre, Gewesenes zu  posten als Geplantes, denn das geht ja meist in die Hose. Wie der Plan „ich lerne jetzt Tuck Stitch“.

Denkste. Denn irgendeine höhere oder niedere Macht hat mich ganz fies und hinterlistig mal wieder zu Svetlana Gordons Shop gelenkt – „nur mal gucken“, nääch 😉 Und siehe da, was eine Überraschung, brandneu und taufrisch prangte da ihr neuer Schal „Lavender“ mit einem dermaßen aufregenden Muster, dass ich die Anleitung sofort haben musste. Bei Svetlana heißt „haben müssen“ auch zwangsläufig „probestricken müssen“.  Das tat ich – statt Tuck Stitch lernen, aber das rennt mir ja auch nicht weg ;-). Und hier die Ergebnisse:

Erster Kandidat war die Grün-Kombi aus Amitola und Pittura, beide von Louisa Harding. Und obwohl mir diese Farbigkeit weit besser gefällt als der zweite Versuch, musste das sterben, auch wenn genug Garn dagewesen wäre. Beide Garne sind struppig und splissig, so dass sich dieses teils fingerbrecherische Muster damit nicht mit akzeptablem Aufwand stricken lässt. Sehr schade. Der schwarz-lila Test zeigt dann auch, dass glatte gut gezwirnte Garne doch besser zur Geltung kommen und sich vor allem wesentlich besser verstricken lassen. Heißt, ich brauche Wolle! Und bei jedem Projekt der Designerin verstehe ich mehr, weshalb sie fast ausnahmslos Malabrigo-Garne, speziell Socks oder Mechita, verstrickt. Das werde ich dann am Ende auch tun. Und bis da nun Farben gewählt, bestellt und gelandet sind, kann ich dann doch noch das Tucken lernen 😉


Enthält unbezahlte und unbestellte Werbung durch Produktnennung

4 Kommentare zu „Wer will denn schon Planwirtschaft?

  1. Pläne sind nur dafür da, wieder über den Haufen geworfen zu werden.

    Das Original erinnert mich an einen Pfau. Sehr sehr schön. Hast du gut ausgesucht.

    Und ja, der ersten Musterprobe fehlt eindeutig die Struktur, damit das Muster eine Chance hat seine Schönheit zu entfalten oder eben nicht zu entfalten, sondern „aufzubauen“.

    Ich bin gespannt für welche Farben du dich entschieden hast.

    Vom Sturm zersauste und vom Regen gut durchfeuchtete Grüße von Nordwest nach Nordost … und ein schönes Wochenende
    Pia

    Gefällt 1 Person

  2. Frau Fadenkram,
    du bist ja ganz schön wetterwendig 😉 Die 1. Version des Versuchs finde ich ja zu farbig, die 2. Version sieht viel besser aus.

    Jetzt aber mal brav an den Tuck stitch, und dann lasse ich mich überraschen, welche Garnkombi du bestellt hast.

    LG
    Connie

    Gefällt mir

Deine Gedanken sind mir wichtig...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.