Sitze dann mal in der Ecke…

Endlich ist das heißersehnte (relativ) neue Buch von Nancy Marchant, der Brioche-Queen, bei mir gelandet (Amazon D verkauft es, aber es kommt direkt vom Verlag in den Staaten und das dauert halt…).  Tuck-02

Nach dem ersten Durchblättern würde ich mal so ganz laienhaft sagen, der „Tuck Stitch“ kommt zum großen Teil daher wie eine Kombination aus Patent und Mosaik-Strick. Viele nette Müsterchen, deren Nachstrickerei mir wirklich spannend und erstmal eher schleierhaft erscheint. Daher nehme ich jetzt das Buch, hänge das „Bitte nicht stören“-Schild an die Tür, zwinge die grauen Zellen zu Höchstleistung und hoffe, im Laufe des Abends hinter die Geheimnisse der „Tuckerei“ zu kommen.

Neben den vielen Mustern gibt es für all die auf dem Titel gezeigten Röllchen die kompletten Anleitungen. Ich denke, ich weiß auch schon, mit welcher ich starten werde!

Tuck-01

Wer wissen möchte, wie eines der Werke daher kommen könnte, der gucke hier und hier bei Ute. Und ich bin dann mal am Studieren….

Veröffentlicht in Buch

3 Kommentare zu „Sitze dann mal in der Ecke…

  1. Na, da bin ich ja mal gespannt, was sich so als nächstes auf deinen Nadeln findet. Es wird sicherlich wieder etwas aussergewöhnliches sein.

    Liebe Grüsse, und ich hofffe, der Schleier hat sich inzwischen gelüftet, und du bist hinter das Geheimnis gekommen!

    Connie

    Gefällt 1 Person

  2. Meine letzten beiden sind allerdings gar nicht aus dem Buch … aber vielleicht sind sie als zweifarbige Variante drin. Die Möglichleiten, die sich durch Verwendung zweier Farben ergeben, habe ich noch gar nicht komplett ausgelotet,Aber Du wirst in meinem nächsten (hoffentlich demnächst fertigen) Tuch ein paar alte Bekannte entdecken.
    Das Grundprinzip wirst Du im Nu raushaben; man macht ja nur mehrere Umschläge über eine Masche und strickt die irgendwann gemeinsam ab.
    Viel Spaß beim Stöbern!
    Ute

    Gefällt 1 Person

  3. Sind die Röllchen Tücher?

    Ansonsten nehme ich an, dass du das „Bitte nicht Stören“-Schild bald wieder von der Tür nimmst, weil sich die Schleicher gelichtet haben und du klaren, verstehenden Blick auf die Muster hast.
    Außerdem musst du irgendwann rauskommen oder stellt dir der Gatte das Essen vor die Tür, klopft einmal und rennt schnell weg?

    Viel Vergnügen mit dem neuen Buchschatz!

    Liebe Grüße
    Pia, die im verboten parkenden Auto sitzend und auf den Feierabend des Gatten wartet, damit wir ihm eine neue Grafikkarte kaufen können

    Gefällt 1 Person

Deine Gedanken sind mir wichtig...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.