Buntes Dingsi fertig

Viel gibt es dazu nicht zu sagen, außer dass es fertig ist und infolge reichlicher Abwechslung bei den Strickrichtungen auch nicht langweilig wurde. Ganz so, wie ich mir das dachte: Zwei Segmente weniger stricken, NICHT zum Kreis schließen, und es entsteht zwangsläufig ein Tuch – nein, so war das nicht; fünf Segmente weniger hätte wohl gefunzt. Das „Tuch“ hat einfach zu viel Rund und damit zu viel Stoff im Rücken; man muss sich nun wirklich darin einwickeln. Ob es dann noch mit Stricken und anderen wichtigen Tätigkeiten klappt, kann ich noch nicht beurteilen, denn es hängt erstmal auf der Leine.

Buntes_Dingsi-08

Wie groß es danach sein wird, weiß ich auch noch nicht, jedoch um einiges größer als vor dem Bade. Zwischendurch sah es unter anderem so aus:

Buntes_Dingsi-05

Und genau hier hätte ich aufhören sollen, dann hätte es auch mit dem Tuch geklappt.

Zu der Anleitung – dass ich sie mit $ 8,33 total überteuert finde, hatte ich ja schon erwähnt. Anfänger sollten sich auch tunlichst fernhalten, es wird nichts erklärt oder beschrieben, es ist lediglich eine reihenweise Auflistung, bei der man auch ab und an ins Grübeln kommt, was eigentlich genau gemeint ist.

Mit einem netten Gruß aus der fadenkramschen Tierwelt wünsche ich Euch einen gemütlichen Restsonntag:

Hornisse-02

Diese dicken Brummer hat es in diesem Sommer sehr reichlich bei uns und sie sind unermüdlich dabei, an einer großer Sonnenblume Material für ihren Nestbau zu ernten. Hornisse von hinten kommt auch ganz nett, finde ich (sie mögen es nicht beobachtet zu werden und drehen einem ganz fix das Hinterteil zu, während der abseits postierte Wächter recht fies anfängt zu brummen) :

Hornisse-01

 

4 Kommentare zu „Buntes Dingsi fertig

  1. Das bunte Dingsi sieht schon ziemlich gewaltig aus, aber sehr schön. Vielleicht wird der Winter kalt und dann bist du froh über viel Wolle im Rücken und zum Einwickeln.

    Wir haben sowohl reichlich Wespen, wie auch reichlich Hornisse. So lange sie nur vorbei brummen ist alles fein, aber neulichst hatten wir zwei Hornissen in der Bude und die wollten nicht raus und waren über ihren Fehlaufenthalt bei uns sehr ungehalten. Dabei hatten wir sie wirklich nicht eingeladen. Sind durch gekippte Fenster gekommen und wollten trotz weit geöffneter Balkontür und sämtlicher aufgerissener Fenster nicht wieder raus. Nicht schön.

    Sonnenlose, aber liebe Grüße
    Pia

    Gefällt mir

  2. Es hat was*, dein buntes Dingsi! Im Winter bist du sehr wahrscheinlich froh um viel Wolle, die du um dich herum wickeln kannst.

    * von wegen nur es hat was – ich find’s klasse. Bunt kann man immer brauchen.

    LG Connie (die gerade mit Strickjacke (!!!) am Schreibtisch sitzt)

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Regina, dann schreib doch deine Kritik am Muster auch bei Ravelry auf die Pattern-Seite, sollen andere ja auch mitbekommen ;=)

    Mir wäre das zu buntisch wie der Hesse sagt,,, bei Tüchern bin ich eher farbenknapp veranlagt, aber deine Ausdauer bewundere ich!

    Gefällt 1 Person

  4. Sieht gar nicht so übel aus, auch wenn meine erste Assoziation ist: Oh, ein Schmetterling auf LSD!
    Verkürzte Reihen aneinander zu basteln ist aber immer eine gute Idee, vor allem für gestreiftes Garn. Der Preis ist aber in der Tat ziemlich happig.

    Gefällt 1 Person

Deine Gedanken sind mir wichtig...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.