Kaum zu glauben, aber der „Dschungelpfad“ ist schon fertig. Es war eine lustige und abwechslungsreiche Strickerei, die vor allem dank der hervorragend verfassten Anleitung schnell von der Hand ging. Im Grunde besteht diese Anleitung aus Tabellen für die einzelnen Abschnitte der Strickerei, in denen man auch die Fortschritte abhaken kann, denn ein wenig Verwirrung könnte sonst schon mal aufkomen. Dazu ein paar klare Erläuterungen in Textform und schon ist der Erfolg der Arbeit sicher. Dschungel-03Entstanden ist ein interessantes, wandelbares Teil, das sich nett und gefällig um den Hals legen lässt. Dschungel-04Wie schon hier verraten, habe ich ein etwas stärkeres wunderbar weiches Dochtgarn von Hungariana (300 m/100g, 50% Merino und 50% Acryl) mit Nadeln 3,5 verarbeitet und genau 245 g verstrickt.

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden und musste das erste Shooting sofort noch vor dem Entspannungsbad veranstalten. Dschungel-08