Vor längerer Zeit schon habe ich mir die Anleitung für dieses wirklich originelle Tuch geleistet. Dieses ist lange im derzeitigen Mosaikfieber untergegangen, nun aber als Kontrastprogramm doch auf die Nadel gekommen. Da ich derzeit mit dem Vorhaben liebäugele, Wolle aus dem üppigen Bestand zu verstricken, in der angegebenen Garnstärke aber leider gar nichts am Lager habe, gab es einen Kompromiss. Das „Übungstuch“ wird aus (viel zu) dünner vorhandener Wolle gestrickt und dann kommt ein Nachfolger mit stärkerem Faden. Also ging es los mit Flora von Drops und dazu selbstgefärbte Merino-Seiden-Mischung. Der Anfang kommt ja immer eher krumpelig daher und die gelbe Flora ist nicht wirklich das Gelb, das sie sein sollte. Egal. Erstmal.Potzblitz-01-01Dann rollte ich weitere Farben ins Gefecht: Potzblitz-01-02

So richtig weiß ich immer noch nicht, ob mir das wirklich gefällt, aber ich mache einfach weiter 😉 Es macht Spaß, denn wenn man es einmal verinnerlicht hat, ist es mindless – vor allem, wenn die Reihen länger und länger werden. Es sieht nun auch nicht mehr ganz so störrisch aus, wobei ich da ja auch noch große Hoffnungen auf Baden und Spannen setze. Und ja, groß soll es werden, das ist eine Frage von Geduld und Ausdauer.

Aber was wäre fadenkramsche Schöpfungswut, wenn nicht andauernd Haare in die Suppe fallen würden! Längst hatte ich mich entschieden, dass ein „richtiges“ Geschwister folgen sollte und habe lange nach passendem Garn gesucht (nee, nicht bei mir, online ;-)). Als ich meinte, solches bei Schmeichelgarne in passener Farbkombi gefunden zu haben, schluckte ich zwei-, drei Mal heftig und schlug dann zu. Die Ernüchterung kam heute mit der Post. Die vorgegebene Lauflänge stimmt ja exakt, die Farben sind genau wie gewünscht, aber ich hatte nicht bedacht, dass eine 50/50-Woll-Baumwollmischung einen viel dünneren Faden als Wolle mit dieser Lauflänge hat. Dieser ist nun keine Spur dicker als der gerade verstrickte.  Selba-2Man sieht es und ich bin ratlos… Wahrscheinlich werde ich es zurück schicken. So blöd – was nun? Wahrscheinlich stricke ich Tuch 1 fertig und warte mit dem Nachfolger bis zum nächsten Winter – oder so…