Weidengrotte und Spinnenpopo

Sowie die Temperaturen mal im erträglichen Bereich sind, ist der Herr Fadenkram fleißig. In demokratischem Meinungsaustausch (er kommt mit seiner und geht mit meiner Meinung ;-)))) hatten wir beschlossen, dass wir nicht warten wollen, bis der böse Zünsler den hässlichen großen Buchsbaumbusch unter der drolligen Puschelkopf-Weide für sich entdeckt, und diesen prophylaktisch dem Boden gleichgemacht. Und schon haben wir wieder ein sehr interessantes Vorher-Nachher.

Das völlig unerwartet zutage getretene aktuelle Nachher ist jetzt unsere Weidengrotte; der Herr Fadenkram meinte, da könne nun ein Gruseldrachen vom Polenmarkt auf einem großen Podest seine Heimat finden. Ich meine das nicht. Ich habe aber noch keine bessere Idee, außer der Überzeugung, das wächst eh von ganz alleine ganz schnell zu. 0Grotte-01

Unmittelbar bevor diese Weide (eine Korkenzieherweide mit ursprünglich ca. 12 Stämmen – man hatte wohl einen bewurzelten Frühlingsstrauß eingestöpselt und hemmungslos wachsen lassen) im vergangenen Jahr einen sauteuren Radikal-Kopfschnitt verpasst bekommen hatte, sah sie so aus (zum Vergleich: die Hecke darunter war gut zwei Meter hoch): 0Grotte-03

Und für alle, die eher Freude an kleineren Kalibern haben, hier noch ein Foto vom Poppo der Krabbenspinne:

0Spinne-01Diese hat sich auf unserer momentan schönsten Rose eingenistet und wir gönnen ihr das 0Spinne-02

Und ja, ich stricke auch noch 😉

Liebe Grüße in die Runde – habt einen entspannten Sonntagabend!

Regina

3 Kommentare zu „Weidengrotte und Spinnenpopo

  1. Naja, bei uns dauert es ein bisschen länger, bis der gute Gatte mit meiner Meinung einher geht. Erst macht er was er denkt, was richtig ist, um hinterher grummelnd zu machen, was ich vorher eh schon gesagt habe. Eingestehen, dass ich recht hatte, kann er aber nicht.

    Der Krabbenspinnenpopo ist wunderhübsch, die Weidengrotte ist genial (und für einen Sommer bestimmt ein schöner Sitzplatz.

    LG
    Connie

    Gefällt mir

  2. Als der Gatte fragte warum ich so gluckste und ihm den Post zu lesen gab, nickte er milde und freute sich, dass ihr euer demokratischer Meinungsaustausch dem unseren so ähnlich ist.
    Ich finde die Weidengrotte sehr schön und bin deiner Meinung. Es braucht keine Drachen. Das ist ratzfatz zu gewachsen.
    Es ist sehr großzügig, dass die Spinne mit ihrem entzückenden Poppo in der wirklich allerschönsten Rose wohnen darf. Sie ist ja auch nicht so groß, dass sie wirklich stören würde.

    Frohes Gärtnern … Werkeln … Stricken … was auch immer im wilden Osten.

    Liebe Grüße
    Pia

    Gefällt mir

Deine Gedanken sind mir wichtig...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.