war ja klar, dass der Start dieses Pullis nicht lange warten konnte, nachdem ich so begeistert von meiner neuesten Garn-Anschaffung war. Da ich zuvor auch noch ganz konsequent zwei Projekte fertig bekommen hatte, musste da nicht mal das Woll-Gewissen brummen!

Innerhalb von drei Tagen waren die ersten 100g mit den fadenkramschen Modifikationen (Body glatt statt gerippt, zur Auflockerung ein kleiner Lochstreifen unter den Armen) verstrickt und das Knäuel reichte (wie immer in XL) genau bis zur Ärmelabtrennung. Es strickt sich rasant, aller paar Maschen hat es eine neue Farbe und man weiß nie welche.Nara-04Nara-03

Die Wolle neigt allerdings etwas zum Spleißen, es ist also Hingucken und allerhand Konzentration angesagt. Die Anleitung ist wie immer bei der Designerin sehr genau und sehr ausführlich, man kommt trotzdem gut damit klar 😉

Nara-02

Seitlich hab ich noch einen kleinen Lochmusterstreifen dazu gemogelt…

Nara-01

Liebe Grüße in die Runde

Regina