…liegt das Gute im Verborgenen und umso schöner, wenn man es dann doch irgendwann entdeckt!

Vor etlichen Monaten schon hatte ich so beim Stöbern auf Iibääh ein unwiderstehliches Angebot gefunden; viiiiel Stoff für wenig Geld, das kann ja nicht verkehrt sein, dachte ich mir und schlug zu. Zwei Tage später kam ein Ballen Baumwollstoff mit 120 Metern auf der Rolle an (wer es genau wissen will, für ganze 25 Euro! – fantastisch, oder?) Dann kam die Immobilien-Geschichte und in Erwartung der Dinge, die da kommen oder auch nicht, blieb der Ballen in seiner Verpackung. Bis gestern. Denn die ganz große Aktion „Ich nähe jetzt endlich Vorhänge“ sollte gestartet werden; die Sonneneinstrahlung in die Hütte ist jetzt wirklich so, dass etwas „Dämmung“ angesagt ist. Also den Ballen gesucht, gefunden und ausgepackt. Ein herrlich zarter naturfarbener Baumwollstoff erblickte das Licht der Welt und es ist eine Freude, ihn zu fühlen. BW1

Aber das Beste (ich weiß wirklich nicht mehr, ob das beim Angebot erwähnt worden war) ist, er ist auf der Rückseite mit Bügelkleber ausgestattet. Wenn man das nicht braucht, ignoriert man es, aber für das Säumen der Nähwerke ist es super- einfach anbügeln und dann eine Naht drüber, für so Schnellfertigseinwoller wie mich einfach unschlagbar bequem! Ja und als leichte Einlage kann der Stoff natürlich auch gute Dienste leisten.

Das wollte ich nur schnell mal erzählen, ich geh‘ jetzt weiter nähen…

Liebe Grüße in die Runde

Regina