Brot backen auf wollfröschig

da hatte Tanni vor einiger Zeit so ein tolles Brotrezept auf ihrem Blog, das musste ich ausprobieren und wir haben es für saugut und oberlecker befunden und machen das nun öfter 😉
Und alle wissen ja inzwischen, dass Frau Wollfrosch sehr schlau und unerschrocken sein kann, auch wenn das Ergebnis dann doch recht oft in die Hose geht. Aber man weiß ja auch um das tolle Motto „Versuch macht kluch“. Und so gab es gestern einen Brotversuch, der sehr klug gemacht hat…
Es entsteht nach dem o.g. Rezept nämlich ein eher kleines Brot. Und das doch recht energieaufwändig. Also dachte ich, das könnte man doch locker verdoppeln und eventuell dann eine Hälfte vom Brot einfrieren oder so. Ja, tolle Idee, hätte man doch längst drauf kommen können, also frisch ans Werk und die klebrige Mehl-Hefepampe angerührt. War mehr als ich dachte, aber auch die Überlegung, dass es mit der anderthalbfachen Menge eventuell besser gewesen wäre, war müßig, denn es war ja angerührt. Also die große Teigschüssel mit Teller drauf listig im kürzlich generalgereinigten Kühlschrank verkeilt (jaja, der Teig muss im Kühlschrank eine Nacht lang gehen und das tut er!).
Ein Schreckensschrei von Herrn Wollfrosch, der mich bei den morgendlichen Verrichtungen im Bad errreichte, brachte mich noch nicht aus der Fassung, denn der Herr Wollfrosch ist leicht zu erschrecken. Aber dann! Als ich in die Küche kam, hieß es, guck doch bloß mal in den Kühlschrank.
Ich guckte. Jede Menge Hefeteig, offenbar schon eine ganze Weile auf Wanderschaft, guckte zurück, so:

Das war längst nicht alles, die Vorhut hatte schon die Tür erreicht und war auf dem Wege in die Freiheit…
Was für eine grandiose Sauerei!

Aber den „Rest“ habe ich dann im großen Brottopf gebacken und ich muss sagen, es ist ein fantastisches Brot geworden!

Der nächste Akt im Drama startet dann mit der anderthalbfachen Rezeptmenge und dann wird alles perfekt sein. Bestimmt!

Liebe Güße in Runde; habt ein tolles Wochenende
Froggie

15 Kommentare zu „Brot backen auf wollfröschig

  1. Ja das könnte von mir sein *lach* Ich hab mal den Rest von einem Germ-Pizzateig in den Eiskasten gegeben – in einem kleinen Plastiksackerl…*knaaaaaaall*

    Aber das Brot sieht wirklich sehr sehr lecker aus – da muss ich mir gleich mal das Rezept anschauen!

    Alles Liebe nima

    Gefällt mir

  2. tut mir echt leid fröschlein, aber ich musste grad so gaggern! danke, danke, danke.
    aber das endergebnis entschädigt doch wieder, oder?
    guten hunger und viel Vergnügen beim putzen hihi
    lg,
    ibu

    Gefällt mir

  3. Sorry – aber wie „geil“ ist dass denn…. ich kann darüber jetzt herzhaft lachen… ABER hätte ich diese Schweinerei im Kühlschrank entdeckt, wär ich wohl mal kurz auf 180 gewesen (noch dazu wenn ich grad den Kühlschrank sauber gemacht hätte)! Aber dich bringt wohl nichts so leicht aus der Ruhe, was?
    Herzliche Grüße
    Nicole

    Gefällt mir

  4. das ist unsere froggie … ein herzerfrischender berricht
    wie heist das sprichwort … wer den spass hat …brauch für den spott nicht sorgen !!!
    du ärmste … aber eine schöne schweinerrei
    aber du weist doch … aus fehlern kann man lernen … bin in gedanken bei dir
    (aber leider auch mit einem lächeln im mundwinkel )
    wünsche dir ein schönes wochenende
    G.L.G. Petra

    Gefällt mir

  5. Nee,nee……deswegen habe ich schwarze Donnerwetter-Wolken auf uns zu kommen sehen.
    Das Fröschchen sorgt immer für Unterhaltung.
    Tut mir leid,aber das Lachen konnte ich mir auch nicht verkneifen.
    Sei lieb gegrüßt,Sabine

    Gefällt mir

  6. …………….wunderbare Geschichte, ich habe gegaggert beim Lesen und sofort Lust bekommen auch so ein Brot wie du, aber etwas zahmer beim Gehen, zu backen. Rezept ist schon heruntergeladen, gebacken wird nächste Woche.

    Liebe Grüsse Traudel

    Gefällt mir

  7. Das ist aber viel Hefe im Verhältnis zum Mehl… °o°
    Mach den nächsten Versuch bald, denn jetzt ist ja der Kühlschrank wieder schön frisch und sauber. *gacker* Knipsen nicht vergessen!

    Lachende Grüsse
    Alpi

    Gefällt mir

  8. Mein Mann war mal so schlau und hat Hefeteig auf das Aquarium gestellt, weil die Lampe so schön warm ist. Er hat dann abends das Wasser gewechselt….. 😉 So Hefeteig kann einen echt ärgern 😀

    LG Silke

    Gefällt mir

Deine Gedanken sind mir wichtig...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.