Da find ich doch Post, die mir ankündigt, dass ich

sein darf. Hmm, welche Ehre, *stolzgeschwellt erröten*, die nehme ich natürlich auch gern an – danke, liebe Stine,  die Überraschung ist gelungen! Schade nur, dass ich Dich jetzt nicht mehr be-awarden kann

Und jetzt probiere ich mal, ob ich das nun auch hinkriege… Also erstmal die Anleitung, wie es weitergehen soll:

Der „Liebster-Blog-Award“ funktioniert so:

„Du bist getaggt worden und möchtest teilnehmen? Erstelle einen Post, indem du das Liebster-Blog-Bild postest und die Anleitung hinein kopierst (= der Text den du gerade liest). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst und ihr den Link deines Award Posts da lassen. Danach überlegst du dir 3 bis 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst und die Besitzer jeweils per Kommentarfunktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.
Liebe Blogger/innen: Das Ziel, dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs ans Licht bringen, deswegen würde ich euch bitten keine Blogs zu posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger und Leute, die zwar schon eine Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.

Ich möchte mich auch unbedingt an die letzte Bedingung halten und habe deshalb Blogs ausgewählt, die ich immer sehr lesenswert finde, die aber auch durchaus mehr Zuspruch verdient haben (weit unter 100 Leser) (auch wenn sie noch am Anfang stehen)

Das sind erstmal MEINE Favoriten“, die die oben vorgeschlagenen Voraussetzungen erfüllen. Denke ich jedenfalls.

Kampfknoten

Wollball

Sassenachs Stricksucht

So, nun hoffe ich, dass die Sache auch funzt und Ihr „Erwählten“ keine Award-Verweigerer seid und Euch über eine Möglichkeit freut, mehr Zuspruch für Euren Blog, der ja neben allem Spaß an der Freude auch nicht unerhebliche Mühe macht, vom Zeitaufwand, in dem man ja auch viiiiiel stricken könnte, ganz zu schweigen *zwinker*. Wenn doch, auch nicht so tragisch, dann suche ich morgen andere Kandidaten, *grins*

Jetzt erstmal gute Nacht, liebe Grüße und kommt gut ins Wochenende – Froggie