…muss ich trotzdem noch schnell den Fortschritt meines Unisono-Pullis der Welt zur Kenntnis bringen. Habe am Wochenende recht heftig daran gewerkelt und die Erkenntnis gewonnen, dass die Wolle nicht reichen wird. Toll. 500 Gramm habe ich und das hätte auch gereicht, aber ich musste ja nun nun wieder Kraus-Rippen stricken, da kann es nicht reichen. Aber da wird sich schon rechtzeitig die eine oder andere Idee finden, um das Dilemma erträglich zu machen oder dem Ganzen einen zusätzlichen Reiz zu bescheren. Mal sehen, erstmal stricke ich bis die Wolle alle ist und dann schaunmermal…


Das fertige Vorderteil



Lieschen als kritischer Beobachter der Fortschritte…



…und völlig erschöpft von ihrer Aufgabe!



Soviel auf die Schnelle für heute – Gute Nach bis demnächst an dieser Stelle!